Bye Bye feuchtes Toilettenpapier

toilette

Hin und wieder wäre es ja schon ganz praktisch, dieses feuchte Toilettenpapier. Allerdings findet sich sowas auf meiner Toilette nicht aus vielen Gründen. Einer davon ist die unglaubliche Belastung die die Entsorgung (falls man das so nennen kann) der kleinen Tüchlein mit sich bringt. Denn diese verstopfen in weiterer Folge Abwasserrohre und bereiten große Probleme in den Kläranlagen, da die Tücher sich nicht auflösen wie herkömmliches Toilettenpapier, sondern aus reißfestem Fließ bestehen. Wenn man dann noch so wie wir am Berg wohnt und eine eigene biologische Kläranlage hat, kommt sowas also schon gleich dreimal nicht in Frage.

Ein zweiter Punkt sind die durchaus schädlichen Inhaltsstoffe die in feuchtem Toilettenpapier nachgewiesen werden konnten, denn von Konservierungsstoffen über Parfum, Parabene und sogar Formaldehyd wurde bereits so einiges nachgewiesen. Wer möchte das schon auf seiner Haut haben? Noch dazu an so sensiblen Stellen. Das ist tatsächlich alles andere als gut und pflegend für unsere intimen Schleimhäute.

Nun habe ich jedoch endlich eine Alternative dazu gefunden: FRESH stay fresh von RINGANA. Ich liebe diesen wunderbar pflegenden Schaum und wenn man auf die Inhaltsstoffe schaut ist man gleich noch mehr beigeistert. Darin findet man so tolle Wirkstoffe wie Orangenfruchtwasser, Lotuswasser, Weizenproteine, Kirschknospenextrakt, Rosenwasser, Ectoin, Milchsäure und vieles mehr. Ausgezeichnet wurde FRESH stay fresh außerdem noch mit dem ECO CERT – COSMOS ORGANIC Zertifikat. Bei mir auf der Toilette und auch in der Handtasche ist der nachhaltige Pumpspender, der übrigens ohne schädliche Treibgase auskommt, ein Must-Have mittlerweile.

Also auch wenn du bisher kein feuchtes Toilettenpapier genutzt hast ist stay fresh einen Versuch wert. Man fühlt sich schon irgendwie sauberer. Also… give it a try!

Tiefgruen

More about Tiefgruen

Hallo, ich bin Esther, Grafikerin, Netzwerkerin für bewussten und nachhaltigen Konsum und (Neu-)Bloggerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.